Route 66

 

 

 

  • Entlang der ehemaligen Route 66 fahren Sie durch kontrastreiche

             Landschaften und 3 Zeitzonen



1. Tag: Chicago
Individuelle Anreise zum reservierten Hotel 3 Sterne, zwei Übernachtungen.

2. Tag: Chicago
Lassen Sie Ihren Mietwagen heute einfach stehen und nutzen Sie den kostenlosen Hotelbus zur Haltestelle der „Blue Line“. Mit dieser fahren Sie in 25 min. nach Downtown Chicago (ca. USD 2 pro Person/Strecke). Chicago hat mit seiner Traumlage am Lake Michigan viel zu bieten. Besuchen Sie den Frank Lloyd Wright Historic District oder das Adler Planetarium, bummeln Sie durch die Innenstadt mit den eleganten Geschäften oder unternehmen Sie eine Bootstour auf dem herrlichen See.

3. Tag: Chicago - St. Louis
Heute beginnt Ihre Fahrt Richtung Westen durch die Farmlandschaft von Illinois. St. Louis liegt am Ufer des Mississippi und begrüßt Sie mit dem Gateway Arch, dem „Tor zum Westen“. Zwei Übernachtungen im  Ca. 475 km

4. Tag: St. Louis
St. Louis war schon immer Durchgangsstation auf dem Weg in den Westen. Im Forest Park, dem Gelände der Weltausstellung von 1904, findet man interessante Exponate, unter anderem über Charles Lindbergh, der von hier seinen Flug über den Atlantik startete. (kontinentales Frühstück)

Route 66
Route 66

5. Tag: St. Louis - Springfield
Ihre heutige Etappe führt Sie, auf den Spuren von Mark Twain, durch die abwechslungsreiche Landschaft von Missouri. Am Abend erreichen Sie Springfield. Hotel: Best Western Rail Haven 2 Sterne. Ca. 355 km (kontinentales Frühstück)

Springfield Gas Station Museum
Springfield Gas Station Museum

6. Tag: Springfield - Tulsa
Der Weg führt Sie in den Staat Oklahoma, der 1907 als 46. Staat der Union beitrat. Die enge Verbundenheit des Staates mit der Geschichte der Indianer in den USA ist überall sichtbar. Eine Übernachtung . Ca. 340 km
7. Tag: Tulsa - Oklahoma City
Nach einer kurzen Fahrstrecke erreichen Sie Oklahoma City. Die Stadt mit reichem Ölvorkommen war eine der ersten Stationen, in der Arbeitssuchende, die aus dem von der Depression gebäutelten Chicago flohen, auf dem Weg in den Westen stoppten. Eine Übernachtung im 

 Ca. 185 km
8. Tag: Oklahoma City - Amarillo
Südwestlich von Oklahoma City, in der Stadt Anadarko, finden Sie ein typisches, komplett nachgebautes Indianerdorf der „Plains Indians“. Anschließend geht es weiter nach Amarillo, wo Sie einmal im . Ca. 460 km

Oklahoma City
Oklahoma City

9. Tag: Amarillo - Tucumcari
Der heutige Tag bringt den ersten Zeitzonenwechsel auf Ihrer Reise; an der Staatsgrenze nach New Mexico müssen Sie Ihre Uhr um eine Stunde zurückstellen. Durch die ehemaligen Jagdgründe der Comanche Indianer fahren Sie bis Tucumcari, eine Übernachtung Ca. 175 km
10. Tag: Tucumcari - Albuquerque
Ihr heutiges Ziel erreichen Sie in ca. 4 Std.. Albuquerque am Rio Grande hat ein angenehm trockenes und sonniges Klima. Durch die Old Town, das älteste Viertel der Stadt, verlief früher die Route 66. . Ca. 290 km

Tucumcari
Tucumcari

11. Tag: Ausflug Santa Fe/Taos
Unternehmen Sie einen Ausflug nach Santa Fe, der interessanten Hauptstadt von New Mexico. Auch Taos Pueblo, ein noch heute ausschließlich von Indianern bewohntes Dorf, ist einen Besuch Wert.
12. Tag: Albuquerque - Holbrook
Über die sehenswerte Stadt Gallup, die ein wichtiges indianisches Handelszentrum war, erreichen Sie den Bundesstaat Arizona. Auf dem Weg bietet sich ein Besuch des Painted Desert und des Petrified Forest Nationalparks an.  Ca. 410 km (
13. Tag: Holbrook - Flagstaff
Bevor Sie nach Flagstaff weiterfahren lohnt sich unterwegs auf jeden Fall ein Besuch des Meteor Craters, in der Nähe von Winslow, und des beeindruckenden Sunset Crater Volcano National Monument. Eine Übernachtung im . Ca. 170 km

14. Tag: Flagstaff - Grand Canyon Nationalpark
Sie sollten früh am Morgen zum bekanntesten Nationalpark der USA, dem Grand Canyon, aufbrechen. Lassen Sie die gewaltigen Schluchten, durch die sich der Colorado River windet, während einer Wanderung auf sich wirken. Eine Übernachtung am Parkeingang . Ca. 125 km
15. Tag: Grand Canyon Nationalpark - Las Vegas
Quer durch die Mojave Wüste fahren Sie nach Las Vegas, der glitzernden Millionenmetropole. Zwei Übernachtungen . Ca. 470 km

16. Tag: Las Vegas
Erkunden Sie die beeindruckenden Themenhotels und besuchen Sie die zahlreichen Kasinos, in denen auch Sie Ihr Glück herausfordern können.

17. Tag: Las Vegas - Los Angeles
Auf der Fahrt nach Los Angeles empfehlen wir einen Stopp in der Geisterstadt Calico. Hier wird eindrucksvoll das Leben des einstigen „Wilden Westens“ gezeigt. Weiterfahrt nach Los Angeles, wo Sie eine Nacht im. Ca. 460 km
18. Tag: Los Angeles
Mit dieser Übernachtung endet die Tour.

Daytona 2019 - Frühbucher

         Planung 2016

Südafrika garden route

Lets go West Juni 17

Stugis and more 2017

Gruppenreisen 2016

Indian Vermietung

Custom

AGB  Geschäftsbedingungen